Dieser Shop verwendet Cookies. Wenn du auf dieser Seite bleibt stimmst du unseren Cookie-Richtlinien zu. Ich stimme zu
Artikel-Nr.:  b00281
Das Fette Wiess - Bild 1
Hersteller: Das Fette
Das Fette
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: Bald wieder verfügbar)
1,99 €
[6,03€/Liter]
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stück
zur Zeit nicht lieferbar
Zusatzkosten:
Pfand
0,08 €
Das Fette Wiess ist ein Wiess, also ein unfiltriertes Kölsch. Es ging darum den Bierstil klassisch zu interpretieren (sprich beispielsweise keine amerikanischen Hopfenzu verwenden, deren starke Aromatik zu viel Einfluss ausgeübt hätten), aber trotzdem möglichst viel Geschmack einzubinden und dennoch diese charmante, auch dem Kölsch typische Süffigkeit anbieten zu können. Wässerigkeit möchte man schließlich keine, dafür umso mehr von den anderen drei Zutaten: Malz, Hopfen und Hefe. Dank der Verwendung einer Zentrifuge sieht das Bier quasi filtriert aus, ist es aber nicht. Der Vorteil ist, dass man keine zu würzigen-hefigen Aromen in dem sehr delikaten Bierstil hat, die ansonsten den Fokus von den filigranen Malz-, Hopfen- und auch Hefeelementen lenken würden. (Sebastian Sauer, Freigeist Bierkultur)

Brauerei: Freigeist
Braustil: Wiess (unfiltriertes Kölsch)
Zutaten: Wasser, GERSTENMALZ, WEIZENMALZ, Hopfen, Hefe
Alkohol: 4,8 %
Bittereinheiten: -
Menge: 0,33 l
verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Die fette Kuh, Andreea Bratu, Bonner Str. 43, 50677 Köln
Verpackung: MEHRWEG

Der Kölner Burgerladen Die Fette Kuh (nicht weit von unserem eigenen Laden in der Südstadt entfernt), steht eigentlich für eine klare Philosophie, die vor allem auf ihre Speisen bezogen ist: „Leckere, ehrliche Burger und Salate“.

Bis auf wenige Ausnahmen ist hier alles hand- und hausgemacht. Mitte 2015 kam dann mit dem fetten IPA das eigene Bier hinzu: „Das Bier schmeckt fett. Auf der Flasche steht drauf, was drin ist“, kommentiert der Betreiber der Fetten Kuh, Walter Schnerring den Geschmack – und der kam an. Langsam wird nun die Palette der Biere erweitert.